SexyKapitalismus

Verkopfte Theoriesamples und eine Sammlung von Texten, die Teil unserer Sendungen geworden sind. Im Rhizom findet ihr weitere Links zu Info- und Edutainment-Seiten.

  zurück

ZK der Proseccosozialisten - an all die revolution?ren kr?fte innerhalb des baz!
www.sexykapitalismus.de

an all die revolution?ren kr?fte innerhalb des baz!

"Der destruktive Charakter sieht nichts Dauerndes. Aber eben darum sieht er ?berall Wege. Wo andere auf Mauern oder Gebirge sto?en, auch da sieht er einen Weg. Weil er aber ?berall einen Weg sieht, hat er auch ?berall aus dem Weg zu r?umen. Nicht immer mit roher Gewalt, bisweilen mit veredelter. Weil er ?berall einen Weg sieht, steht er selbst immer am Kreuzweg. Kein Augenblick kann er wissen, was der n?chste bringt. Das Bestehende legt er in Tr?mmer, nicht um der Tr?mmer, sondern um des Weges willen, der sich durch sie hindurchzieht."
(W. Benjamin)

nutzt die gunst der stunde, nutzt die r?umliche ver?nderung! die m?glichkeiten die sich bieten, wenn das baz in seiner bisherigen form aufh?rt zu bestehen, d?rfen nicht ungen?tzt verstreichen. in einer situation in der das ganze projekt auf dem pr?fstand steht ist die dringlichkeit zur radikalisierung der praxis unmittelbar geboten. soll sich das baz zum forum revolution?rer praxis entwickeln k?nnen oder morastet es weiterhin im w?rgegriff der kryptob?rokratischen konterrevolution?re? soll sich das baz als linksfolkloristischen szenetreff mit buntem kulturprogramm und als wichtiger teil des stadtbildes etablieren oder soll es die basis sein, aktivit?ten zu entwickeln die ?ber das bestehende hinausweisen?

die revolution?ren kr?fte im baz haben in der j?ngsten vergangenheit eindr?cklich bewiesen, dass in ihnen der geschichtliche geist gro?er revolution?r_innen steckt und sie zweifelsohne zu den fortschrittlichsten kr?ften unserer augenblicklichen situation geh?ren. jedoch sitzt der stachel tief! personell sind die wahrlichen revolution?re nicht stark, was bei betrachung der linken szene in stuttgart nicht verwundert. so steht eine gruppe im raum deren reaktion?rer und konterrevolution?rer habitus die zarten pfl?nzchen revolution?rer kr?fte st?ndig aufs neue darniedertrampelt.

revolution?re kr?fte! wendet euch ab, gebt dem ml keinen fussbreit platz! wendet euch offen gegen den konterrevolution?ren drall, um eine andere gesellschaft ?berhaupt erst denken zu k?nnen. denn: "Spaltung ist n?tig, wo keine Auseinandersetzung m?glich ist." (McGuffin-Foundation) mit schauern wendet man sich ab, stellt man fest wie jene gruppierung durch ihre theorie, wie durch ihre praxis, den gro?artigen begriff der revolution besudelt.

auf der anderen seite wendet euch genauso entschlossen dagegen zum kuschelst?bchen der linken szene zu verkommen. dort wo man gem?tlich bei vok? ?ber die entschlossene letzte demo gegen rentenklau plaudern kann, da ist kein platz f?r revolution?r_innen, dort wo ein diffuser zusammenhalt im autonomen elend zelebriert wird, kann keine poesie stattfinden. auch und gerade das kulturprogramm muss also ?ber die skorbut?se realit?t - in dieser stadt, genauso wie in der szene allgemein - hinausweisen und diese allein als abschreckendes beispiel betrachten. bewahrt eure eigene radikalit?t davor es als ihre verwirklichung anzusehen das erk?mpfte oder erkaufte freir?umchen nett einzurichten, h?bsch anzumalen und ein wenig gegen den neoliberalismus zu sein. vielmehr muss der freiraum einzig als basis dienen von der aus die verh?ltnisse so richtig "zerrockert"(McGuffin-Foundation) werden. die revolution ist schlie?lich kein kaffeekr?nzchen, sondern vielmehr der gewaltsame umsturz aller bisherigen gesellschaftsordnung, und daf?r braucht man etwas anderes als einen lokalen konzertveranstalter!

eine partizipation unsererseits ist im momentanen zustands des mangels an radikalit?t verst?ndlicherweise nicht m?glich, werden sich genannte hoffnungen und w?nsche erf?llen lassen, muss ?ber vieles neu verhandelt werden, nicht zuletzt auch dar?ber!

das zk der proseccosozialisten

folgende gruppen unterst?tzen diesen aufruf:
rote khmer killesberg, zapatistas zuffenhausen und enver hoxha brigaden heslach


Seitenanfang
About
Aktuell
Content
Theoriesampling
Substreams
Playlists
Rhizom
Tagebuch
Kontakt